AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 01.10.14)

1. Allgemein

Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen grundsätzlich auf Grund der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Geschäftsbedingungen. Alle anderen abweichenden Abreden sind nur rechtsgültig, wenn sie vorher schriftlich bestätigt werden. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Vertragsabschluß und Vertragsinhalt

Ihre Bestellung stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn die Ware an Sie verschickt wird. Produkte zum Kauf an Minderjährige werden nicht angeboten. Abbildungen in Prospekten, Anzeigen usw. sind unverbindlich. Die Liefermöglichkeit der Artikel bleibt vorbehalten. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen der schriftlichen Genehmigung, um Rechtsgültigkeit zu erlangen. Das gleiche gilt für zugesicherte Eigenschaften. Geringfügige Größen- und Gewichtsabweichungen sind zulässig.

3. Preise und Preisgültigkeit

Berechnet werden die zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Listenpreise.

4. Lieferung und Lieferfrist

Die genannten Lieferfristen sind unverbindlich und werden nach Möglichkeit eingehalten. Das Überschreiten einer Lieferfrist berechtigt den Auftraggeber nicht zur Geltendmachung von Ansprüchen und nicht zum Rücktritt vom Vertrag. Falls unser Lieferant trotz vertraglicher Verpflichtung uns nicht mit der bestellten Ware beliefert, sind wir zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall werden Sie unverzüglich unterrichtet, dass die Ware nicht zur Verfügung steht. Etwa geleistete Zahlungen werden erstattet.

5. Versandkostenanteil

Der Versandkostenanteil beträgt innerhalb Deutschlands: als Päckchen 5.- €.

Bei Lieferungen in die EU werden 8,50 € berechnet. Bei weltweiter Lieferung beträgt der Versandkostenanteil 15,00 €.

Bei Lieferungen per Nachnahme werden weitere 2.-€ in Rechnung gestellt.

6. Zahlungsbedingungen und Zahlung, Verzug

Rechnungen sind zahlbar innerhalb von zehn Tagen ab Rechnungsdatum. Lieferungen an Neukunden sind nur gegen Nachnahme oder Vorkasse möglich. Uns bekannte Kunden erhalten ihre Ware wie bisher.

Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist kommt der Auftraggeber in Verzug ohne dass es einer besonderen Mitteilung bedarf. Bei einer etwa notwendigen Mahnung trägt der Besteller die hierdurch entstandenen Kosten. Kommt der Besteller in Verzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem vom von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern.

Zahlungen sind zu leisten durch Barzahlung oder Überweisung, sofern sie nicht per Nachnahme erfolgen.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Bernau bei Berlin.

8. Mängelhaftung

Der Transport erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Während des Transportes entstandene Schäden sind dem Transportunternehmen unverzüglich mitzuteilen. Mängelrügen an Waren können innerhalb von zehn Tagen nach Empfang der Ware schriftlich geltend gemacht werden.

Liegt ein Mangel an der Kaufsache vor, kann der Kunde Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, oder den Kaufpreis mindern. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden ausgeschlossen. Dies gilt auch für entgangenen Gewinn und Vermögensschäden. Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt haben, ist die Ersatzpflicht auf den üblicherweise entstehenden Schaden beschränkt. Erfolgt die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung, ist der Kunde verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 14 Tagen an uns zurückzusenden. Geht die Ware innerhalb dieser Frist nicht bei uns ein, sind wir berechtigt den Kaufpreis für das Ersatzprodukt in Rechnung zu stellen Die Abtretung etwaiger Ansprüche ist nicht möglich. Die Verjährungsfrist beträgt 24 Monate, gerechnet ab Lieferung.

9. Aufrechnung und Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtkräftig festgestellt oder von uns anerkannt wurden. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit berechtigt, als sein Gegenanspruch nur auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

10. Widerruf und Rücktritt vom Vertrag

Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware können Sie den Vertrag schriftlich oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Ein etwaiger Portokostenersatz erfolgt nicht. Ingebrauchgenommene Ware ist vom Widerrufsrecht ausgenommen.

Lieferung per Nachnahme berechtigt den Auftraggeber weder zur Verweigerung der Annahme, noch zum Rücktritt vom Vertrag. Nimmt der Besteller eine Ware nicht ab, haben wir die Wahl, unser Recht auf Vertragserfüllung durchzusetzen, oder stattdessen Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Der Schadenersatz beträgt ohne konkreten Nachweis 50% des Liefer- bzw. Warenwertes.

11. Rücknahmegarantie

Innerhalb von 10 Tagen ist die Rückgabe möglich, wenn sich die Ware in der Originalverpackung befindet und ohne Gebrauchsspuren ist. Teilweise oder ganz zusammengebaute Bausätze werden nicht zurückgenommen. Beachten Sie, dass nur freigemachte Sendungen angenommen werden. Unfreie Retouren werden grundsätzlich nicht akzeptiert. Nach Kundenspezifikationen angefertigte Artikel sind vom Rücknahmerecht ausgeschlossen.

12. Sicherheitshinweis

Sämtliche Bausätze und alle sonstigen Artikel sind kein Spielzeug! Sie gehören nicht in Hände von Kleinkindern und sollten nicht von Modellbauern unter 14 Jahren verwendet werden, oder nur unter Aufsicht von Erwachsenen.

 

Zuletzt angesehen